EssProbleme | Meine Essstörung und ich...    
Zurück   EssProbleme | Meine Essstörung und ich... > Essstörungen > Allgemein > Magersucht

Auf Facebook teilen!
Teilen

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 3
Gesamt: 4
Team: 1
Team:  christoph
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Wir danken unseren Sponsoren:

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2006, 04:06   #1 (Permalink)
Administrator
 
Benutzerbild von christoph
 
Registriert seit: 18.11.2006
Ort: Wien
Beiträge: 381
Standard "Nicht nur schlanke Frauen sind schön"

Italienisches Modelabel setzt auf Mode mit Kurven.Der Unterstützung für ihre Initiative gegen zu dünne Models kann sich die italienische Jugendminsterin Giovanna Melandri von Elena Miroglio sicher sein.
"Wir wollen demonstrieren, dass Schönheit und Sinnlichkeit nicht nur schlanken Frauen vorbehalten sind." Vielmehr wolle man auch eine Diskussion über das gängige Schönheitsideal initiieren, so Miroglio, die als Marketingchefin der Miroglio-Gruppe auch für das Label Elena Miro zuständig ist.
Tiefe Einblicke, betonte Kurven
Die die auf Konfektionsgrößen bis 54 Spezialisierte räumt unter anderem mit der Vorstellung auf, dass kräftige Frauen ihre Formen verhüllen müssen - im Gegenteil: Sie sollen ihre Kurven zeigen.
Breite Gürtel betonen die Taille, Dekolletes lassen tief blicken, hin und wieder tauchen sogar Kleider in Minilängen auf. Neben einer starken Schwarz-Weiß-Präsenz erfolgt auch ein gezielter Griff in die Farbe, wobei die Rosatöne dominieren.
Diese Frauen sind weiblich, sinnlich und stolz auf jedes Kilo - bei Elena Miro haben Magermodels keine Chance, verlautete etwa anlässlich der Modenschau des Labels bei den Mailänder Designerschauen Ende September.
"Volver" als Inspirationsquelle
Hoffnungen machen Miroglio dabei Schauspielerinnen wie Penelope Cruz. Der Film "Volver" des spanischen Regisseurs Pedro Almodovar, in dem Cruz eine Hauptrolle spielt, war eine der Inspirationsquellen der Miro-Kollektion.
Schokolade für Besucher
Und damit sich auch die Besucher der Mailänder Auftakt-Show nicht zu sehr dem Diktat des Schlankheitswahns unterwerfen sollten, stand auf jedem Stuhl eine Dose, prall gefüllt mit Schokoladekügelchen.
Quelle: ORF 18.12.2006
christoph ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2006, 22:13   #2 (Permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: Zofingen
Beiträge: 151
Standard

finde ich mega toll von diesem modelabel. die frage ist nur, ob sie auf dem markt bestehen können. dieses modelabel macht anscheinend endlich mal kleider für die "normale" bevölkerung. Ansonsten werden von den modedesignern meist nur kleider entworfen, die an normalgewichtigen einfach nicht gut aussieht. sie sind für untergewichtige entwickelt worden, jedoch ist der grösste teil der käufer normal oder übergewichtig. komische welt.
aida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2006, 19:54   #3 (Permalink)
Administrator
 
Benutzerbild von christoph
 
Registriert seit: 18.11.2006
Ort: Wien
Beiträge: 381
Standard

Naja ich würde sagen, dass das Label gute Überlebenschancen hat, denn so wie du richtig sagst ist der Grossteil der "normalen" Bevölkerung nicht dünn und somit wird dementsprechend die Nachfrage sein.
christoph ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 08:11   #4 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Bayern
Alter: 20
Beiträge: 11
Standard

Das erschreckende ist eigentlich, wie schnell sich die Mode ändert und wie leicht sich jeder davon beeinflussen lässt.
Vor 100 Jahren hätte niemand gesagt, dass schlanke Frauen schön seinen. Sie hätten einfach als schwach und unfruchtbar gegolten.
Ich hoffe, dass in Zukunft mehr auf individuelle Schönheiten geachtet wird. Ich meine, dass jeder etwas schönes und auch etwas hässliches hat. ( Beim einen eher mehr schön, beim anderen eher häslich ^^)
Julchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2009, 20:53   #5 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: München
Beiträge: 1
Standard

Hallo,

ich muss dieses Beauty Thema noch einmal aufgreifen, da es ja wirklich ständig aktuell ist. Ich bemerke an der Modeindustrie immer, dass kein gesundes Mittelmaß gefunden wird. Entweder gibt es "Size Zero" oder Bekleidung für (leicht) übergewichtige Mädels. Die meisten befinden sich jedoch gewichtstechnisch in einem normalen Mittelmaß, also Normalgewicht, doch an dieser Stelle fehlt nach wie vor die Mode.

Die Kernaussage finde ich jedoch klasse. Ob jemand schön ist oder nicht, sollte nämlich nicht davon abhängen, wie viel man wiegt.

Viele Grüße
Miralla

_____________________
Beauty

Geändert von Miralla (22.11.2009 um 15:18 Uhr)
Miralla ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Diäten sind die Einstiegsdroge" christoph Entstehung von Essstörungen 0 09.05.2007 05:35
"Man merkt nicht, wann man aufhören muss" aida Magersucht 0 07.05.2007 22:26
"Ich bin glücklich und will nicht mehr hungern" christoph Magersucht 0 17.03.2007 04:29
Ex-Model Dillon hält nichts von "Fett-Quote" christoph Familie & Freunde 0 30.12.2006 19:21



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2010, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.1.0
Powered by vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2010 vbdesigns.de
© essprobleme.com

Anzeigen: Arzneimittel | Burnout | Warzen | Depressionen