EssProbleme | Meine Essstörung und ich...    
Zurück   EssProbleme | Meine Essstörung und ich... > Unsere Psyche > Gedichte, Gedanken & Gefühle

Auf Facebook teilen!
Teilen

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 10
Gesamt: 10
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2011, 14:04   #1 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2011
Ort: Löf
Beiträge: 6
Idee Wendung vom Bösen zum Guten

Hey, vor kurzem habe ich das Buch "Ich kann nicht anders, Mama" gelesen, wo auch ein Kommentar von Prof. Dr. Fichter der Schön Klinik Roseneck bei war. Er hat eine Geschichte beschrieben, die seit ich diese gelesen habe, meine absolute Lieblingsgeschichte ist. Ich möchte sie euch auch erzählen:

Im Mittelalter verarmten eine Mutter und ihre sehr schöne Tochter, da der Vater unerwartet verstarb. Sie mussten Schulden aufnehmen, um zu überleben, doch schließlich wurde die Schuldenlast so stark, dass der reiche, aber sehr alte und hässliche Bankier schließlich sagte: "Ich erlasse euch eure Schulden, wenn die schöne Tochter mich ehelicht."
Es wäre vielleicht eine Lösung gewesen, doch erschienen Mutter und Tochter der Bankier gar zu alt und gar zu hässlich, um darauf eingehen zu können.
Schließlich einigte man sich auf einem Kiesweg auf folgende Vereinbarung: Ein dunkler und ein heller Stein würden in den ledernen Tabaksbeutel gelegt werden, woraus die Tochter einen der Steine ziehen würde. Wenn es der dunkle Stein ist, muss sie ihn heiraten, doch die Schulden sind vergeben. Wenn es der helle Stein ist, hat sie in allem gewonnen - sie muss ihn nicht heiraten, und die Schulden sind erlassen.
Der Bankier und die Tochter schreiten auf dem Kiesweg, und die Tochter sieht, wie er zwei Steine, und zwar zwei schwarze, in den Tabaksbeutel tut. Beim Losziehen hätte sie also keine Chance...

Bevor du weiterliest, überlege dir, was du an Stelle der Tochter tun würdest!



Die Tochter greift in den Tabaksbeutel, während sie weiter über den Kiesweg gehen, und lässt in gespielter Ungeschicklichkeit den gezogenen Stein auf den Kiesweg, wo die anderen Steine liegen, fallen. Es verbleibt somit ein letzter Stein in dem ledernen Tabaksbeutel und sie sagt dem Bankier: "Wir wissen, was ich gezogen habe, wenn wir nachschauen, was jetzt noch in dem Beutel ist. Ist es ein weißer Stein, habe ich einen schwarzen gezogen, ist es ein schwarzer, habe ich einen weißen gezogen."


Ich liebe diese Geschichte. Die Tochter hat aus einer scheinbar auswegslosen Situation eine Lösung gefunden.
Auch wir, die eine Essstörung haben, fühlen uns oft auswegslos. Ich hoffe, die Geschichte gibt euch Mut!

Liebe Grüße!
Lori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 16:11   #2 (Permalink)
Benutzer
Frischling
 
Registriert seit: 22.01.2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 57
Standard

Das ist wirklich eine tolle Geschichte. Mit einem wahren Kern.
apple ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 19:31   #3 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2006
Ort: Wien
Beiträge: 9
Standard

Ja, das sehe ich genau so!!

Lg, Moni
monika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 22:32   #4 (Permalink)
Neuer Benutzer
Frischling
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 13
Standard

die geschichte ist wirklich toll
Jeynni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
geschichte, hilfe, mut

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Adipositas: Eingriffe mit bösen Folgen christoph Archiv 2007 0 18.03.2007 06:41
Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jah com Archiv 2006 2 22.12.2006 23:04



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2011, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.1.0
Powered by vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2011 vbdesigns.de
© essprobleme.com

Tipps: Arzneimittel | Burnout | Depressionen